Dynamische Investitionsrechnung

Wachstum, Reorganisation und Kostenoptimierung bedingen Investitionen, deren Wirtschaftlichkeit richtig ermittelt werden müssen. Dynamische Rechenverfahren wie die Kapitalwertmethode berücksichtigen Zeitpunkt und Laufzeit einer Investition, Finanzierungsaufwand, Zins und Teuerung und führen damit zu einem deutlich präziseren Ergebnis als statische Verfahren. Grundsätzlich nutzen wir die Kapitalwertmethode bei allen Projekten zu Strategie, Werksentwicklung und Planung und haben beste Erfahrungen gemacht.