Fahrerlose Transportsysteme

Aufgrund der Forderung nach kurzen Durchlaufzeiten, geringen Beständen und hoher Flexibilität steigt die Bedeutung des innerbetrieblichen Materialflusses. Daher werden konventionelle Stapler nach wie vor wegen ihrer universellen Verwendungsmöglichkeiten in der Logistik eingesetzt. Automatisch betriebene Fördertechnik ist dagegen weitgehend starr. Hier bieten Fahrerlose Transportsysteme (FTS) einen guten Kompromiss. (Bild: Fraunhofer IML)

 

Die autonomen Transporter agieren im Schwarm.